Projekte :

Schulentwicklungskonferenzen

Schulentwicklungskonferenzen

Ein ständiges Projekt des Geschwister-Scholl-Gymnasiums sind die regelmäßig stattfindenden Schulentwicklungskonferenzen.

Seit Dezember 2012 finden regelmäßig Schulentwicklungskonferenzen zu unterschiedlichen Schwerpunkten statt. Die Mitarbeit von Schülerinnen und Schülern und Eltern in den Schulentwicklungsgruppen ist sehr erwünscht. Aus der Arbeit der zurückliegenden Schulentwicklungsgruppen haben sich unterschiedliche Ergebnisse bereits etabliert, so ist z.B. ein Schuljahresplaner entstanden, der mittlerweile für alle Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I verbindlich eingeführt ist. Ebenso wurde das Entschuldigungsverfahren für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe vereinfacht. Auch ein Projekt zur Apfelernte, Saftgewinnung und Vermarktung wurde durchgeführt. Im Rahmen der individuellen Förderung ist ein verbindliches Förderkonzept für unterschiedliche Jahrgangsstufen entwickelt worden, Methodenkurse unter Mitwirkung außerschulischer Partner sind in der Einführungsphase verbindliche Elemente. Diese Beispiele stehen stellvertretend für viele weitere Aktivitäten.

In dem Schuljahr 2019/20 liegt der Schwerpunkt der Arbeit in der Neugestaltung des Schulprogramms, der Überarbeitung des Geschäftsverteilungsplans sowie bei der Erstellung schulinterner Curricula für den Bildungsgang G9.

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok