Neuigkeiten :

Elternbrief Nr. 5/2021

Elternbrief Nr. 5/2021
Fr, 5. Februar 2021 | 12:31

Liebe Schulgemeinde, nun ist die erste Woche des zweiten Halbjahres bereits vergangen und wir werden uns alle zumindest noch in der nächsten Woche komplett im Distanzlernen befinden.

Unterricht und beweglicher Ferientag

Wie wir alle den unterschiedlichsten Medien entnehmen können, gibt es zurzeit keine verlässlichen Aussagen darüber, wie sich das Unterrichtsgeschehen ab dem 15. Februar 2021 darstellen wird. Es bleibt zunächst einmal die Konferenz von Bund und Ländern in der nächsten Woche und darauf folgend die Entscheidungen des MSB für NRW abzuwarten, die wir dann umsetzen werden. Nach allem, was man erahnen kann, wird es wohl nach dem 12. Februar 2021 keinen kompletten Präsenzunterricht  für alle Jahrgangsstufen geben. Welche Jahrgänge zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form in die Schule zurückkehren, werden wir hoffentlich in der nächsten Woche erfahren. Selbstverständlich stellt sich auch die Frage, wie mit den beweglichen Ferientagen umzugehen ist. Von Seiten des MSB gibt es keine Regelung hinsichtlich des Wegfalls von beweglichen Ferientagen, es wird lediglich eine Verschiebung ermöglicht. Im letzten Schuljahr hat die Schulkonferenz Rosenmontag, 15. Februar 2021 als beweglichen Ferientag festgelegt. Aus schulorganisatorischen Gründen werden wir den beweglichen Ferientag nicht verschieben, sodass an diesem Tag kein Unterricht stattfinden wird.  Ich bitte um Verständnis für die Beibehaltung des Termins.  Ein Verschieben des beweglichen Ferientages an das Ende des Schuljahres würde vermutlich für mehr Schüler*innen den Ausfall von Präsenzunterricht bedeuten als zum jetzigen Zeitpunkt.

Notbetreuung

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass am Geschwister-Scholl-Gymnasium eine Notbetreuung für Kinder der Klassen 5 und 6 eingerichtet wird, wenn von Ihrer Seite aus Bedarf besteht.

Sollte der Bedarf einer Notbetreuung bestehen, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Schule,  damit wir weitere Planungen vornehmen können.

Rückblick

Beim Blick auf die vergangene Woche zeigt sich, dass es beim Lernen auf Distanz viele positive Rückmeldungen hinsichtlich der Nutzung von Logineo LMS gibt und sich der Umfang der Aufgaben weitgehend eingespielt hat. Die  Einführung des weiteren Videokonferenztools „BigBlueButton“ ist auf fruchtbaren Boden gefallen. Zunehmend nutzen mehr Lehrkräfte mit ihren Lerngruppen die Plattform „BigBlueButton“, was grundsätzlich erfreulich ist, in der letzten Woche aber zu einer Überlastung des Servers geführt hat. Das ist ärgerlich für Lernende und Lehrende, gehört aber auch  zum Prozess des digitalen Lernens. Wir haben diese Problematik mit dem Schulträger besprochen und sind guter Dinge, dass die Serverkapazitäten ausgeweitet werden können.

Verpflichtende Teilnahme am Distanzunterricht - Krankmeldung

Ich möchte nochmals daran erinnern, dass eine Erkrankung -wie im Präsenzlernen- rechtzeitig von den Eltern an die Klassen- bzw. Jahrgangsstufenleitungen zu kommunizieren ist, da auch die Teilnahme am Distanzunterricht grundsätzlich für alle Schüler*innen verpflichtend ist.

 

„Gut Ding will Weile haben“

(Ovid)

 

Bleiben wir weiterhin zuversichtlich

Ulrich Cappel

Schulleiter

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.